SPRACHWAHL ALS DROPDOWN

Hämatologie

Hämatologie ist die Lehre von den Erkrankungen des Blutes. Wir klären alle Abweichungen der weißen Blutkörperchen ab, entweder Vermehrungen wie bei akuten oder chronischen Leukämien, sowie Lymphomen, oder Verminderungen wie bei bestimmten Knochenmarks-Erkrankungen.

Genauso diagnostizieren wir alle Erkrankungen der roten Blutkörperchen und der Blutplättchen. Dabei handelt es sich zumeist um Erkrankungen mit nicht eindeutig bösartigem Verlauf, wie Fehlbildungen des Knochenmarkes mit entweder zu vielen oder zu wenigen Zellen. Außerdem gehören Veränderungen hierher, die im Rahmen von Stoffwechsel-Problemen

auftreten, sowie alle Gerinnungs-Probleme mit vermehrten Blutungen oder Thromboseneigung. Das letztere bezeichnet man auch als Hämostaseologie.
Sollte eine Chemotherapie, eine Immuntherapie oder eine Therapie mit modernen Substanzen notwendig werden, werden Sie von uns behandelt und betreut.

 

Onkologie

Die Onkologie ist das Fachgebiet, das sich mit Geschwulstbildungen befasst. Wir klären Beschwerden ab, hinter denen eine Tumorerkrankung stecken könnte, wie z.B. unklarer Gewichtsverlust, Nachtschweiße oder Fieber ohne erklärbare Ursache.

Wir klären die Natur von Knotenbildungen jeder Art, am häufigsten von vergrößerten Lymphknoten. Die meisten vergrößerten Lymphknoten sind jedoch gutartig. Das ist wichtig zu wissen.

Auch nicht jeder Tumor ist bösartig. Diese Unterscheidung zu treffen und die optimale Therapie festzulegen, das ist unsere Aufgabe. Jede notwendige Chemotherapie führen wir selbst in unseren Räumen durch.

Palliativmedizin

ist eine neue, aber im Grunde genommen sehr alte Teildisziplin der patientenbezogenen Medizin.

Ziel ist ein Lebensende in menschenwürdigen Umständen, möglichst erleichtert von beschwerenden Krankheitszeichen und im Gefühl der Geborgenheit für den Betroffenen und seinen Angehörigen.

In Deutschland gibt es seit 2006 eine eigene Qualifikation für speziell in diesen Fragen ausgebildete Ärzte.

Unser Leistungsspektrum

Prävention

Der beste Schutz vor Krankheiten ist es, ein Entstehen von vorne herein zu verhindern. Dieses ist meistens eine Frage Ihres Lebensstils, d.h. meistens eine Frage von Bewegung, Ernährungsgewohnheiten und...

Mehr Informationen

Diagnostik

Vor einer Behandlung ist es unabdingbar, zuerst Art und Umfang einer Veränderung festzustellen. Dazu dienen die unterschiedlichsten diagnostischen Verfahren. Diese sollten möglichst zeitnah und...

Mehr Informationen

Therapie

Ist eine Krankheit bekannt geworden, gilt es, eine Behandlung zu planen, die den individuellen Bedürfnissen des Patienten am besten entspricht. Ist die Krankheit heilbar? Wenn ja, um welchen...

Mehr Informationen

Koordination

Steht eine behandlungsbedürftige Erkrankung im Raume, stellen sich für den betroffenen Menschen sogleich ein ganzer Strauß an Fragen. Die Diagnostik soll rasch erfolgen, auch eine gute...

Mehr Informationen